Elisabeth Pircher

 

Elisabeth Pircher gelernte Floristin sowie Expertin in den Bereichen Permakultur, Wildgärten und Wildkrätuer.

Ich wurde 1968 in Wangen als siebtes von 11 Kindern geboren.
Nach meiner Ausbildung zum Gesellen und nach der Meisterprüfung in Floristik, arbeitete ich als Pädagogische Mitarbeiterin im Kindergarten.
Seit 1997 bin ich mit Heinz Weger  verheiratet und ich bin Mutter von Florian,  Eva, Jakob und Paul.

Nachdem ich nach der Mutterschaft einige Jahre im Kindergartendienst gearbeitet hatte, entschied ich mich 2017 zur beruflichen Selbstständigkeit.

Seit 2012 bewirtschafte ich mit Freude und Leidenschaft unseren Permakulturgarten in Wangen.

Meine vielfältigen Tätigkeitsbereiche: 

Leiterin von Kursen und Ausbildungen

Beraterin für Permakultur und Wildgärten

Garten-Führungen

Wildblumen-Floristik & Flechten

Kräuterwanderungen und -verarbeitung

Vortragstätigkeit und Informationssendungen in Medien

Mein Garten

„Traue keinem Ort, an dem kein Unkraut wächst. “

Dieser Spruch steht am Eingang zu meinem Garten. Er weist auf das hin, worauf ich großen Wert lege, nämlich auf die Vielfalt in meinem Garten. Das 3.400 Quadratmeter große Grundstück bearbeite ich seit 2012 gemeinsam mit meinem Mann Heinz.

Es ist ein Ort der Artenvielfalt: Neben Wildsträuchern, Obstgehölzen, Heilpflanzen, wachsen essbare Wildkräuter & verschiedene Gemüsesorten. Wer durch meinen Garten schlendert, entdeckt so manche Rarität, Bekanntes & Unbekanntes. In meinem steilen, trockenen Gartenstück spielt die Mischkultur, Fruchtfolge & Nützlingsförderung eine wichtige Rolle. Zudem ist es mir ein Herzensanliegen mein eigenes Saatgut weiterzuvermehren.

Kontaktiere mich 

+39 333 640 1835

info@elisabethpircher.com

Hinteregg 1b, 39054 Wangen (Ritten)

MwSt. Nr.: 02952870216

Füllen Sie bitte dieses Kontaktformular aus

2 + 11 =

Elisabeth Pircher

Ich freue mich über Besucher in meinem Garten.
Kontaktiere mich bitte rechtzeitig, damit ich auch wirklich anzutreffen bin. Über Navigatoren oder Google Maps sind wir jedoch nicht leicht zu finden. Ich erkläre gerne den Weg, der zu uns führt.